Trauergottesdienst und Trauerkneipe

Am 07.11. gedachten wir wieder unserer verstorbenen Bundesbrüder: Zuerst mit einem Requiem in der Krypta von St. Bonifaz, gehalten von Bbr. Korbinian, der in eindrücklichen Worten daran erinnerte, dass dieser Abschied nur ein Abschied auf Zeit ist und wir alle in Gottes Hand geborgen sind.

Es folgte die Trauerkneipe auf dem Rhaetenhaus, bei der unser Senior verdeutlichte, dass unser amicitia Prinzip keine hohle Phrase ist, sondern dass wir wortwörtlich bis ans Grab gehen, um unseren Bundesbrüdern die letzte Ehre zu erweisen. Eine würdige Kneipe und ein würdevolles Fiducit! allen verstorbenen Bundesbrüdern.